Decken sind ein wichtiger Bestandteil von Bauwerken

 

Sie müssen:

  • standsicher sein, d. h. ihre Lasten auf die unterstützenden Bauteile übertragen
  • einen ausreichenden Schall-, Brand- und Wärmeschutz bieten
  • wesentlich zur Aussteifung eines Bauwerkes beitragen

 

Betonbauteile mit Gitterträgern erweisen sich hier als die ideale Lösung, mit der sich sämtliche Anforderungen erfüllen lassen.

 

Bei Decken, welche mit Gitterträgern bewehrten Betonfertigteilen hergestellt werden, entfallen die aufwendigen Schalungs- und Bewehrungsarbeiten am Verwendungsort. Die Fertigteilplatten mit Gitterträgern werden vom Herstellerwerk nach Absprache mit dem Auftraggeber zur Baustelle geliefert und in der Regel direkt vom Lkw mit Hilfe eines Kranes verlegt.

 

montage

 

Betonfertigteile bieten eine gleichmäßig hohe Qualität. Sie unterliegen einer Überwachung, bestehend aus Eigenüberwachung durch den Hersteller und einer unabhängigen, amtlich anerkannte Fremdüberwachung durch den Güteschutz oder einer staatlichen Materialprüfanstalt. wegen Ihrer Anpassungsfähigkeit an jeden Grundriss besonders gefragt.

Balkendecken eigenen sich darüber hinaus auch zur Selbstmontage. Die Einzelteile haben ein so geringes Gewicht, dass sie durch ein oder zwei Monteure eingebaut werden können.

 

Decken aus Betonfertigteilen sind bereits seit Jahrzehnten ein bewährtes Bausystem und können je nach statischen und bauphysikalischen Anforderungen den jeweiligen Erfordernissen angepasst werden.

 

 

ELEMENTDECKEN

  • Rationell
  • Schnell
  • Kostengünstig
  • Hohe Qualität 

 

Die Elementdecke ist als Halbfertigteildecke nach DIN 1045 ausgebildet. Sie besteht aus im Fertigteilwerk vorgefertigten ca. 5 cm dicken Deckenelementen mit eingebauter statisch notwendiger Bewehrung in raumüberspannender Länge.

 

Die eingebauten Gitterträger verleihen der 2 - 3 m breiten Platte die für den Transport und die Montage erforderliche Steifigkeit. Die Plattenunterseite besteht aus stahlschalungsglattem, porenarmen Beton, sie ist also in der Regel tapezierfähig.

 

Die Elementdeckenplatten werden nach Vereinbarung mit Ihrem Lieferwerk durch einen LKW zum Verwendungsort angeliefert und können mit einem Auto- oder Baustellenkran direkt auf die vorbereitete Montageunterstützung verlegt werden.

 

Wegen der großflächigen Abmessungen der Elementdeckenplatten ergeben sich sehr kurze Verlegezeiten. Der Abstand der Montageunterstützung ist auf dem Verlegeplan, den Sie von Ihrem Fertigteilwerk vor Anlieferung erhalten, angegeben. Der Unterstützungsabstand ist abhängig von der Gesamtdeckendicke, vom Gitterträgertyp und dessen Dimensionen sowie von dem Trägerabstand in den Elementdecken.

 

Vor dem Betonieren braucht in der Regel lediglich noch die Plattenstoßbewehrung auf den Elementdeckenplatten und die obere Bewehrung lt. Angabe im Verlegeplan eingebaut werden. Auf Wunsch enthalten die Elementdeckenplatten zusätzliche Detaillösungen wie Wärmedämmung, Aufkantungen mit oder ohne Wassernase, Durchbrüche, Ankerschienen usw.. Hier berät Sie gerne Ihre Fertigteilwerk.

 

 

Mit der ELEMENTDECKE

  •  sparen Sie Zeit
  •  senken Sie Kosten

 egal ob rund, verwinkelt oder eckig! 

 

montage