Geschichte

Die Fachgruppe wurde bereits 1995 gegründet und Ende 2005 in einen Verein umgewandelt. Diese Veränderung wurden beschlossen, um den Mitgliedern und der Fachvereinigung flexibleres Handeln und die Kooperation mit Landes- und Bundesverbänden zu ermöglichen. Die Fachvereinigung konnte nach dieser Veränderung die Beiträge für die Mitglieder positiver gestalten und so neue Mitglieder gewinnen.

 

Gegenwart und Zukunft

Beton ist ein vielseitiger und nachhaltiger Werkstoff mit hoher Innovationskraft, der sich an die ökologischen und ökonomischen Veränderungen und Bedürfnisse der Bauindustrie stetig anpasst. Deshalb werden die Mitglieder der Fachvereinigung die technische Entwicklung von Betonbauteilen mit Gitterträgern intensiv vorantreiben. Dazu gehört auch das Mitwirken in Normenausschüssen auf Bundes- und EU-Ebene und ein verbesserter Informationsfluss von den Gremien der Fachvereinigung zu den Mitgliedern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.